Obama-Puppe wurde mit Strick erhängt

Hass-Aktion

© AP

Obama-Puppe wurde mit Strick erhängt

Der Secret Service hat wegen einer an einem Strick hängenden Puppe von US-Präsident Barack Obama Ermittlungen aufgenommen. US-amerikanische Medien zeigten Bilder, wie die Obama-Figur an einer Schlinge von einem Haus in Plains, der Heimatstadt des früheren US-Präsidenten Jimmy Carter im US-Staat Georgia, hängt.

Einem Zeugen zufolge trug die Puppe ein Schild mit dem Namen des amtierenden Präsidenten. Sie wurde unterdessen wieder von dem Gebäude abgenommen. Bislang gibt es weder Hinweise auf den Täter noch auf sein Motiv.

Diesen Artikel teilen:

Posten Sie Ihre Meinung

Kommentare ausblenden

Anzeigen

Werbung

Live auf oe24.TV 1 / 9

Top Gelesen 1 / 5

  Diese Website verwendet Cookies. Durch die Verwendung dieser Website stimmen Sie dem damit verbundenen Einsatz von Cookies zu.

Es gibt neue Nachrichten
auf oe24.at
Jetzt Startseite laden
Abbrechen