Obama in Japan eingetroffen

Fernostreise

© Getty

Obama in Japan eingetroffen

US-Präsident Barack Obama, der in Shanghai von einem steirischen Hotelier bewirtet wird, ist am Freitagnachmittag (Ortszeit) in Tokio, der ersten Station seiner Fernostreise gelandet. Nach Japan wird Obama noch nach Singapur, China und Südkorea reisen. Die Themen Klimaschutz und Afghanistankrieg sowie die Weltwirtschaftskrise werden nach Angaben des Weißen Hauses im Mittelpunkt der Gespräche mit dem neuen japanischen Ministerpräsidenten Yukio Hatoyama stehen.

Der Vorsitzende der Demokratischen Partei strebt aber auch eine Neupositionierung Japans in dem engen bilateralen Bündnis an, wobei Tokio mehr Eigenständigkeit und Gleichberechtigung möchte. Augenfälligster aktueller Streitpunkt ist die Zukunft des US-Militärstützpunkts in Okinawa, der in Japan wenig populär ist.

Diesen Artikel teilen:

Posten Sie Ihre Meinung

Kommentare ausblenden

Anzeigen

Werbung

Live auf oe24.TV 1 / 9

Top Gelesen 1 / 5

  Diese Website verwendet Cookies. Durch die Verwendung dieser Website stimmen Sie dem damit verbundenen Einsatz von Cookies zu.

Es gibt neue Nachrichten
auf oe24.at
Jetzt Startseite laden
Abbrechen