Plante Al-Kaida Anschlag auf Erdogan?

Medienberichte

© EPA

Plante Al-Kaida Anschlag auf Erdogan?

Anhänger des internationalen Terrornetzwerkes Al-Kaida in der Türkei sollen einen Anschlag auf Ministerpräsident Recep Tayyip Erdogan vorbereitet haben. Dies habe sich bei den Ermittlungen nach der Festnahme von fast 50 mutmaßlichen Islamisten bei landesweiten Polizeirazzien in der vergangenen Woche herausgestellt, berichteten die türkische Nachrichtensender NTV und CNN-Türk am Montag.

Abhöraktionen
Gegen 36 der 48 Festgenommenen erging demnach inzwischen Haftbefehl. Laut NTV stellte die Polizei fest, dass die Verdächtigen den Funkverkehr von Erdogans Leibwächtern abgehört hatten.

Die mutmaßlichen Al-Kaida-Anhänger waren bei zeitgleichen Polizeiaktionen am vergangenen Dienstag in sieben Provinzen der Türkei festgenommen worden. Anschließend verlautete, die Islamisten hätten eine " sensationelle Aktion" geplant. Laut NTV wurden bei den Verdächtigen unter anderem sechs Gewehre und drei Pistolen gefunden.

Diesen Artikel teilen:

Posten Sie Ihre Meinung

Kommentare ausblenden

Anzeigen

Werbung

Live auf oe24.TV 1 / 10

Top Gelesen 1 / 5

  Diese Website verwendet Cookies. Durch die Verwendung dieser Website stimmen Sie dem damit verbundenen Einsatz von Cookies zu.

Es gibt neue Nachrichten
auf oe24.at
Jetzt Startseite laden
Abbrechen