Polizei stempelt Roma bei Kontrolle

Frankreich

© Reuters

Polizei stempelt Roma bei Kontrolle

Die französische Polizei hat etwa hundert Roma bei einer Identitätskontrolle mit Stempeln auf dem Arm versehen. Das Einwanderungsministerium habe den Verwaltungsbezirk in Essonne bei Paris dafür scharf zurechtgewiesen, berichtete die Zeitung "Le Parisien" am Dienstag. "Diese Praxis erinnert an die dunkelsten Stunden des Zweiten Weltkriegs", betonte die Hilfsorganisation Solidarität mit Roma-Familien.

Polizisten wehren sich
Der Verwaltungsbezirk verteidigte das Vorgehen und erklärte: "Dies war die einfachste Art, zu vermeiden, dass wir zwei Mal dieselbe Person kontrollieren." Die Polizei forderte nach der Kontrolle etwa 60 Roma ohne gültige Papiere auf, Frankreich umgehend zu verlassen.

Die deutschen Nationalsozialisten ließen Häftlingen in den Konzentrationslagern Nummern auf den Arm tätowieren.

Diesen Artikel teilen:

Posten Sie Ihre Meinung

Kommentare ausblenden

Anzeigen

Werbung

Live auf oe24.TV 1 / 8

Top Gelesen 1 / 5

  Diese Website verwendet Cookies. Durch die Verwendung dieser Website stimmen Sie dem damit verbundenen Einsatz von Cookies zu.

Es gibt neue Nachrichten
auf oe24.at
Jetzt Startseite laden
Abbrechen