Portugal: Neue Mitte-Rechts-Regierung

Konservatives Bündnis

Portugal: Neue Mitte-Rechts-Regierung

Weniger als zwei Wochen nach der Parlamentswahl in Portugal haben sich die konservativen Sozialdemokraten (PSD) und die rechtsgerichtete CDS-PP auf ein Bündnis geeinigt. "Portugal wird eine stabile Mehrheitsregierung haben", kündigte der CDS-Vorsitzende Paulo Portas am Mittwoch an. Seine Partei habe sich in allen wichtigen Punkten mit dem Wahlsieger PSD verständigt.

Die Sozialdemokraten haben die Wahl am 5. Juni mit 39 Prozent der Stimmen für sich entschieden. Damit kommen sie im Parlament auf 105 Sitze. Ihr traditioneller Koalitionspartner CDS-PP wird 24 Mandate innehaben. Portugal muss harte Reformen umsetzen. Das Land hatte als drittes Mitglied der Eurozone Hilfen beantragt.
 

Diesen Artikel teilen:

Posten Sie Ihre Meinung

Kommentare ausblenden

Anzeigen

Werbung

Jetzt Live
Diese Videos könnten Sie auch interessieren
Wiederholen
Jetzt NEU

oe24.TV im Livestream: 24 Stunden News!

Live auf oe24.TV 1 / 8

Top Gelesen 1 / 5

  Diese Website verwendet Cookies. Durch die Verwendung dieser Website stimmen Sie dem damit verbundenen Einsatz von Cookies zu.

Es gibt neue Nachrichten
auf oe24.at
Jetzt Startseite laden
Abbrechen