Radio sendete falsche Neujahrsansprache

Von Kurt Beck

© Reuters

Radio sendete falsche Neujahrsansprache

Der Radiosender SWR1 hat am Neujahrstag die falsche Ansprache des rheinländisch-pfälzischen Ministerpräsidenten Kurt Beck (SPD) ausgestrahlt. Gesendet wurde am Freitag die Rede, die Beck bereits ein Jahr zuvor gehalten hatte, sagte SWR1-Programmchef Harald Weiß. "Uns ist da eine echte Panne passiert. Es handelt sich um klassisches menschliches Versagen", sagte Weiß.

Der Sender habe sich umgehend bei den Hörern entschuldigt und eine Stunde nach der Panne die aktuelle Rede gesendet. Die Neujahrsansprache Becks, der kurzzeitig SPD-Chef war, war bereits am Vorabend korrekt im Fernsehen ausgestrahlt worden und auch in anderen SWR-Programmen richtig gelaufen. Die Panne rief Erinnerungen an einen Fernsehskandal von 1986 wach. Damals war versehentlich eine ein Jahr alte Neujahrsansprache des damaligen deutschen Bundeskanzlers Helmut Kohl (CDU) ausgestrahlt worden.

Diesen Artikel teilen:

Posten Sie Ihre Meinung

Kommentare ausblenden

Anzeigen

Werbung

Live auf oe24.TV 1 / 9

Top Gelesen 1 / 5

  Diese Website verwendet Cookies. Durch die Verwendung dieser Website stimmen Sie dem damit verbundenen Einsatz von Cookies zu.

Es gibt neue Nachrichten
auf oe24.at
Jetzt Startseite laden
Abbrechen