Rumänische Polizeichefs festgenommen

Korruptionsverdacht

 

Rumänische Polizeichefs festgenommen

Korrupter Korruptionsbekämpfer: Der rumänische Innenminister Dan Nica hat die Chefs der Antikorruptionsdirektion der Polizei und des Geheimdienstes entlassen, nachdem die beiden von der Antikorruptions-Staatsanwaltschaft (DNA) unter dem Vorwurf von Korruption und Amtsmissbrauch festgenommen worden waren. In dem Fall geht es unter anderen um illegale Immobiliengeschäfte, wie die rumänischen Medien am Mittwoch berichteten.

Cornel Serban, Leiter der Generaldirektion für Informationen und Innere Sicherheit, war erst am 10. März an die Spitze dieses Polizei-Geheimdienstes gekommen, berichtete die Nachrichtenagentur Mediafax. Innenminister Nica wolle jetzt den umstrittenen Polizei-Geheimdienst auflösen und die Antikorruptions-Direktion der Polizei von Grund auf restrukturieren, hieß es weiter.

Mehrere Korruptionsfälle haben die rumänischen Polizei in den vergangenen Monaten erschüttert. Unter anderem sollen Polizisten landesweit tausende von Führerscheinen verkauft haben.

Diesen Artikel teilen:

Posten Sie Ihre Meinung

Kommentare ausblenden

Anzeigen

Werbung

Live auf oe24.TV 1 / 8

Top Gelesen 1 / 5

  Diese Website verwendet Cookies. Durch die Verwendung dieser Website stimmen Sie dem damit verbundenen Einsatz von Cookies zu.

Es gibt neue Nachrichten
auf oe24.at
Jetzt Startseite laden
Abbrechen