georgia1

georgia2

"Russland hat unseren Präsidenten beschossen"

Die georgische Regierung hat russischen Truppen vorgeworfen, einen Konvoi von Präsident Michail Saakaschwili und dem polnischen Staatschef Lech Kaczynski beschossen zu haben. Der Vorfall soll sich nahe der abtrünnigen Provinz Südossetien ereignet haben, an einem Kontrollpunkt bei Achalgori.

Russland dementiert
Der Konvoi mit den Staatschefs ist sofort umgekehrt, niemand wurde getroffen. Russland weist die Anschuldigungen zurück.

EU-Waffenruhe verletzt
"Die russischen Truppen waren nicht erfreut, uns zu sehen und reagierten auf barbarische Art", sagte Saakaschwili am Sonntagabend. Die russischen Soldaten hätten das von der Europäischen Union vermittelte Waffenstillstandsabkommen verletzt.

"Waren nicht in Gefahr"
Auch Kaczynski bestätigte den Zwischenfall. "Nur etwa 30 Meter von uns entfernt haben wir Gewehrfeuer gehört", meinte er. Sie hätten kurz die Lage geprüft und seien dann umgekehrt. "Ich glaube nicht, dass wir in Gefahr waren", fügte der polnische Präsident an. Es sei auch unklar gewesen, ob die Schüsse dem Konvoi galten oder die Soldaten einfach nur in die Luft schossen.

"Georgien hat uns provoziert"
Russlands Außenminister Sergej Lawrow erklärte dazu, es habe keinerlei Art von Schüssen von den russischen Stellungen in Südossetien gegeben. Vielmehr warf er der Gegenseite bewusste Provokation vor. "Wenn der Präsident jemanden nach Tiflis einlädt und dann in ein Auto steigt und mit ihm in ein anderes Land fährt, ist das keine Provokation? Natürlich ist es eine." Russland sieht Südossetien als eigenständiges Land an, weltweit wird die einseitig verkündete Abspaltung der Kaukasusrepublik von Georgien nicht anerkannt.

Die Lage in den Pufferzonen zwischen Georgien und den abtrünnigen Provinzen Südossetien und Abchasien ist sehr gespannt: Immer wieder kommt es zu Schießereien, obwohl seit Ende der Kämpfe zwischen russischen und georgischen Truppen im Sommer eigentlich ein Waffenstillstand gilt.

Diesen Artikel teilen:

Posten Sie Ihre Meinung

Kommentare ausblenden

Anzeigen

Werbung

Jetzt Live
Diese Videos könnten Sie auch interessieren
Wiederholen
Jetzt NEU

oe24.TV im Livestream: 24 Stunden News!

Live auf oe24.TV 1 / 10

Top Gelesen 1 / 5

  Diese Website verwendet Cookies. Durch die Verwendung dieser Website stimmen Sie dem damit verbundenen Einsatz von Cookies zu.

Es gibt neue Nachrichten
auf oe24.at
Jetzt Startseite laden
Abbrechen