Schon wieder Mafiaboss in Neapel gefasst

Erfolgsserie

© AP

Schon wieder Mafiaboss in Neapel gefasst

Der italienischen Polizei ist ein weiterer Schlag gegen die neapolitanische Mafia "Camorra" gelungen: Sonntag früh haben Carabinieri im Norden von Neapel einen Mafiaboss festgenommen. Der 62 Jahre alte Pasquale Russo wurde seit über 16 Jahren gesucht. Er wird nach Medienberichten vom Innenministerium in Rom zu den zehn gefährlichsten Verbrechern Italiens gezählt.

Am Vortag hatten die Fahnder bereits Russos Bruder Salvatore in einem Landhaus bei Avellino überrascht und festgenommen. Der Mafioso hatte sich in einem Bunker versteckt, der nur über einen Geheimtunnel zu erreichen war. Wie die Turiner Tageszeitung "La Stampa" am Sonntag berichtete, fanden die Mafia-Jäger in dem Versteck unter anderem zahlreiche Schusswaffen. Die kriminellen Brüder seien berüchtigt für ihre Aggressivität und Brutalität.

Diesen Artikel teilen:

Posten Sie Ihre Meinung

Kommentare ausblenden

Anzeigen

Werbung

Live auf oe24.TV 1 / 10

Top Gelesen 1 / 5

  Diese Website verwendet Cookies. Durch die Verwendung dieser Website stimmen Sie dem damit verbundenen Einsatz von Cookies zu.

Es gibt neue Nachrichten
auf oe24.at
Jetzt Startseite laden
Abbrechen