Selbstmörder reißt vier Polizisten in den Tod

Pakistan

© Reuters

Selbstmörder reißt vier Polizisten in den Tod

Der Selbstmordattentäter im nordpakistanischen Swat-Tal hat mindestens vier Angehörige der Sicherheitskräfte mit in den Tod gerissen. 29 Menschen seien teils lebensgefährlich verletzt worden, teilten die Sicherheitskräfte mit. Ein Journalist aus der Region, Niaz Ahmad, sagte, radikalislamische Aufständische hätten zunächst eine Polizeistation unter anderem mit Raketen beschossen. Wenige Minuten später sei der Attentäter auf das Gelände gefahren und habe seinen mit Sprengstoff beladenen Wagen in die Luft gesprengt. In Swat kommt es immer wieder zu schweren Gefechten und Anschlägen muslimischer Extremisten.

Diesen Artikel teilen:

Posten Sie Ihre Meinung

Kommentare ausblenden

Anzeigen

Werbung

Live auf oe24.TV 1 / 7

Top Gelesen 1 / 5

  Diese Website verwendet Cookies. Durch die Verwendung dieser Website stimmen Sie dem damit verbundenen Einsatz von Cookies zu.

Es gibt neue Nachrichten
auf oe24.at
Jetzt Startseite laden
Abbrechen