Selbstmordanschlag in Bagdad

Bei Kontrollpunkt

© AP

Selbstmordanschlag in Bagdad

Der Attentäter sei mit einem Motorrad an einen Kontrollpunkt herangefahren und habe dann seinen Sprengsatz gezündet. Der Kontrollpunkt im Norden der Hauptstadt wurde den Angaben zufolge von den "Nachbarschaftsgarden" betrieben. In den Garden sind Einheimische eingesetzt, die von den USA unterstützt werden und gegen Militante der Al-Kaida kämpfen. Solche Kontrollpunkte waren in der Vergangenheit wiederholt Ziel von Angriffen.

Diesen Artikel teilen:

Posten Sie Ihre Meinung

Kommentare ausblenden

Anzeigen

Werbung

Live auf oe24.TV 1 / 10

Top Gelesen 1 / 5

  Diese Website verwendet Cookies. Durch die Verwendung dieser Website stimmen Sie dem damit verbundenen Einsatz von Cookies zu.

Es gibt neue Nachrichten
auf oe24.at
Jetzt Startseite laden
Abbrechen