Sonderthema:
Sieben Soldaten bei Hubschrauberabsturz getötet

Gabun

 

Sieben Soldaten bei Hubschrauberabsturz getötet

Beim Absturz eines Militärhubschraubers vor der Küste von Gabun sind mindestens sieben französische Soldaten getötet worden. Ein Soldat wurde noch vermisst, wie das Büro des französischen Staatspräsidenten Nicolas Sarkozy am Sonntag erklärte. Zwei Besatzungsmitglieder konnten lebend aus dem Atlantik vor der afrikanischen Westküste geborgen werden. Der Hubschrauber hatte an einem gemeinsamen Manöver mit den Streitkräften von Gabun teilgenommen. Er war am Samstagabend kurz nach dem Start von einem Schiff der Marine ins Meer gestürzt.

Diesen Artikel teilen:

Posten Sie Ihre Meinung

Kommentare ausblenden

Anzeigen

Werbung

Live auf oe24.TV 1 / 9

Top Gelesen 1 / 5

  Diese Website verwendet Cookies. Durch die Verwendung dieser Website stimmen Sie dem damit verbundenen Einsatz von Cookies zu.

Es gibt neue Nachrichten
auf oe24.at
Jetzt Startseite laden
Abbrechen