Spiderman warnt G-8-Gipfel vor Klimawandel Spiderman warnt G-8-Gipfel vor Klimawandel

Protest

© EPA

© EPA

Spiderman warnt G-8-Gipfel vor Klimawandel

Mit einer Protestaktion in luftiger Höhe hat der französische Fassadenkletterer Alain Robert am Montag die G-8-Staaten zu Beschlüssen über mehr Klimaschutz aufgefordert. Robert befestigte zunächst in rund fünf Metern Höhe eine Protest-Fahne am insgesamt rund 154 Meter hohen Skyper-Hochhaus im Frankfurter Bahnhofsviertel, bevor er das Gebäude ganz hinauf- und wieder hinabstieg. Robert kletterte völlig ungesichert entlang von Stahlstreben empor, die entlang dem Hochhaus nach oben führen.

Auf dem Protest-Banner erklärte "Spiderman" Robert, die Folgen des Klimawandels kosteten wöchentlich mehr als 3.000 Menschen das Leben, so vielen, wie die Terroranschläge auf das World-Trade-Center am 11. September 2001. Die G-8-Staaten müssten deshalb geeignete Beschlüsse fassen, um die Erwärmung aufzuhalten, forderte Robert.

Foto (c) EPA

Diesen Artikel teilen:

Posten Sie Ihre Meinung

Kommentare ausblenden

Anzeigen

Werbung

Live auf oe24.TV 1 / 7

Top Gelesen 1 / 5

  Diese Website verwendet Cookies. Durch die Verwendung dieser Website stimmen Sie dem damit verbundenen Einsatz von Cookies zu.

Es gibt neue Nachrichten
auf oe24.at
Jetzt Startseite laden
Abbrechen