Südkorea kauft US-Abwehrraketen

Schutz gegen N-Korea

Südkorea kauft US-Abwehrraketen

Südkorea kauft einem Medienbericht zufolge 40 US-Raketen, um angesichts möglicher weiterer Raketentests Nordkoreas seine Verteidigungsfähigkeit zu stärken. Dies berichtete die südkoreanische Nachrichtenagentur Yonhap am Sonntag unter Berufung auf Militärkreise. Die Boden-Luft-Raketen könnten Ziele in bis zu 160 Kilometer Entfernung treffen.

Nach südkoreanischen Angaben bereitet Nordkorea den Test einer Langstreckenrakete vor, die US-Gebiet erreichen könnte. Ebenfalls geplant seien Tests von Mittelstreckenraketen, die Südkorea treffen könnten. Ende Mai hatte die stalinistische Führung in Pjöngjang einen Atomtest gestartet. Der UNO-Sicherheitsrat verschärfte daraufhin die gegen Nordkorea verhängten Sanktionen. Schon seit dem Amtsantritt des konservativen südkoreanischen Präsidenten Lee Myung-bak im Februar vergangenen Jahres hatten sich die Beziehungen zwischen den beiden koreanischen Staaten wieder deutlich verschlechtert.

Diesen Artikel teilen:

Posten Sie Ihre Meinung

Kommentare ausblenden

Anzeigen

Werbung

Jetzt Live
Diese Videos könnten Sie auch interessieren
Wiederholen
Jetzt NEU

oe24.TV im Livestream: 24 Stunden News!

Live auf oe24.TV 1 / 8

Top Gelesen 1 / 5

  Diese Website verwendet Cookies. Durch die Verwendung dieser Website stimmen Sie dem damit verbundenen Einsatz von Cookies zu.

Es gibt neue Nachrichten
auf oe24.at
Jetzt Startseite laden
Abbrechen