Taiwan scheiterte mit Antrag auf UN-Mitgliedschaft

Zum 16. Mal

© Reuters

Taiwan scheiterte mit Antrag auf UN-Mitgliedschaft

Die Inselrepublik Taiwan ist zum 16. Mal mit dem Versuch gescheitert, wieder Mitglied der Vereinten Nationen zu werden. Das Generalkomitee der UN-Vollversammlung wies am Mittwoch (Ortszeit) in New York Taiwans Antrag zurück, das Thema auf die Tagesordnung des 63. Sitzungsjahres zu setzen. "Wir bedauern diese Entscheidung", sagte ein taiwanesischer Außenamtssprecher.

Taiwan war 1971 mit dem UN-Beitritt der Volksrepublik China aus der Weltorganisation ausgeschlossen worden. Die Regierung in Peking lehnt eine UN-Mitgliedschaft Taiwans seitdem kategorisch ab. Sie betrachtet die Insel als abtrünnige Provinz.

Diesen Artikel teilen:

Posten Sie Ihre Meinung

Kommentare ausblenden

Anzeigen

Werbung

Live auf oe24.TV 1 / 7

Top Gelesen 1 / 5

  Diese Website verwendet Cookies. Durch die Verwendung dieser Website stimmen Sie dem damit verbundenen Einsatz von Cookies zu.

Es gibt neue Nachrichten
auf oe24.at
Jetzt Startseite laden
Abbrechen