Terrorverdächtige in Marokko gefasst

Anschläge auf EU

Terrorverdächtige in Marokko gefasst

Die in Fes und Nador im Norden des Landes festgenommenen Männer sollen Anschläge in Marokko und Belgien geplant haben, wie die Polizei am Montag in der Hauptstadt Rabat mitteilte. Ihnen werde zudem zur Last gelegt, Extremisten für Ausbildungslager der Terrororganisation Al Kaida im islamischen Maghreb in Algerien sowie für Anschläge im Irak rekrutiert zu haben.

Anschläge auf EU geplant
Das Terrornetzwerk hatte nach Angaben des flämischen Fernsehens VRT Anschläge auf Gebäude der Europäischen Union in Brüssel geplant. Auch das Sheraton-Hotel in der belgischen Hauptstadt sei ein Ziel gewesen, berichtete der Sender am Montagabend in seiner Nachrichtensendung "Het Journaal". Unter den in Marokko festgenommenen mutmaßlichen Terroristen war ein Marokkaner mit Wohnsitz in Brüssel.

Diesen Artikel teilen:

Posten Sie Ihre Meinung

Kommentare ausblenden

Anzeigen

Werbung

Jetzt Live
Diese Videos könnten Sie auch interessieren
Wiederholen
Jetzt NEU

oe24.TV im Livestream: 24 Stunden News!

Live auf oe24.TV 1 / 8

Top Gelesen 1 / 5

  Diese Website verwendet Cookies. Durch die Verwendung dieser Website stimmen Sie dem damit verbundenen Einsatz von Cookies zu.

Es gibt neue Nachrichten
auf oe24.at
Jetzt Startseite laden
Abbrechen