Timoschenko will Neuwahlen

Ukraine

 

Timoschenko will Neuwahlen

Die ukrainische Ministerpräsidentin Julia Timoschenko hat eine Neuwahl des Parlaments als Ausweg aus der politischen Krise bezeichnet. Falls es nicht gelinge, die zusammengebrochene Koalition zu erneuern oder ein Bündnis mit der Opposition zu schließen, gebe es keine andere Möglichkeit mehr, sagte die Politikerin heute in Kiew.

Mit ihrer Erklärung signalisierte sie nach Einschätzung von Beobachtern ihre Entschlossenheit, an der Macht zu bleiben - entweder als Regierungschefin oder als Staatspräsidentin anstelle ihres Rivalen Viktor Juschtschenko. Die nächste Präsidentenwahl ist für 2010 geplant.

Diesen Artikel teilen:

Posten Sie Ihre Meinung

Kommentare ausblenden

Anzeigen

Werbung

Live auf oe24.TV 1 / 9

Top Gelesen 1 / 5

  Diese Website verwendet Cookies. Durch die Verwendung dieser Website stimmen Sie dem damit verbundenen Einsatz von Cookies zu.

Es gibt neue Nachrichten
auf oe24.at
Jetzt Startseite laden
Abbrechen