Toter bei Brand in Wiener Kleingartenhaus

Ofen überhitzt

© Georg Hochmuth

Toter bei Brand in Wiener Kleingartenhaus

Nach einem Brand in einem Kleingartenhaus in Wien-Floridsdorf hat die Feuerwehr am Sonntag einen Toten entdeckt. Bei dem Opfer handelt es sich laut Polizei um den 34-jährigen Peter M. Die Flammen dürften durch Überhitzung eines Holzofens entstanden sein: Die Holzverkleidung der Feuerstelle hatte sich offenbar entzündet. Die genaue Ursache wird von Brandsachverständigen noch untersucht.

Entdeckt wurde das Unglück in dem Gartenhaus in der Voglgasse gegen 2.00 Uhr. Die Feuerwehr konnte den Bewohner nur noch tot bergen. Reanimationsversuche blieben ohne Erfolg.

Diesen Artikel teilen:

Posten Sie Ihre Meinung

Kommentare ausblenden

Anzeigen

Werbung

Live auf oe24.TV 1 / 8

Top Gelesen 1 / 5

  Diese Website verwendet Cookies. Durch die Verwendung dieser Website stimmen Sie dem damit verbundenen Einsatz von Cookies zu.

Es gibt neue Nachrichten
auf oe24.at
Jetzt Startseite laden
Abbrechen