US-Kommandant empfiehlt Truppenabzug aus Bagdad

In 10 Monaten

© Reuters

US-Kommandant empfiehlt Truppenabzug aus Bagdad

Der US-Oberbefehlshaber im Irak, General David Petraeus, will in seinem nächsten Bericht an den US-Kongress den Abzug aller US-Soldaten aus der irakischen Hauptstadt Bagdad innerhalb von zehn Monaten empfehlen.

Als Grund dafür nannte er am Donnerstag in Bagdad die "zunehmenden Möglichkeiten der irakischen Streitkräfte, Sicherheitsoperationen in den meisten Teilen des Iraks ohne amerikanische Hilfe durchzuführen". Der Bericht von Petraeus an den US-Kongress ist in zwei Wochen fällig.

Schon im August hatte Petraeus den möglichen Abzug der amerikanischen Kampfverbände aus Bagdad angedeutet, "bestimmte Bedingungen vorausgesetzt".

US-Truppen hatten den Irakern am Montag die Verantwortung für die Sicherheit in der westlichen Anbar-Provinz übertragen. Anbar ist die elfte von insgesamt 18 Provinzen, in denen die irakischen Sicherheitskräfte nun die Verantwortung tragen.

Diesen Artikel teilen:

Posten Sie Ihre Meinung

Kommentare ausblenden

Anzeigen

Werbung

Live auf oe24.TV 1 / 8

Top Gelesen 1 / 5

  Diese Website verwendet Cookies. Durch die Verwendung dieser Website stimmen Sie dem damit verbundenen Einsatz von Cookies zu.

Es gibt neue Nachrichten
auf oe24.at
Jetzt Startseite laden
Abbrechen