USA bieten Russland Kooperation an

Raketenabwehr

© EPA/TANNEN MAURY

USA bieten Russland Kooperation an

Die Agentur Interfax zitierte den Vizeaußenminister William Burns mit den Worten: "Was die Regierung von Präsident Obama betrifft, sind die USA offen für die Möglichkeit neuer Formen der Kooperation auf dem Gebiet der Raketenabwehr." Dabei könne es um eine neue Konfiguration des Abwehrschildes gehen, bei der man die Ressourcen nutze, die jeder einbringen könne, sowohl Russland als auch die NATO.

Die USA sehen in dem Abwehrsystem einen Schutz vor Raketen aus sogenannten Schurkenstaaten, zu denen sie den Iran zählen. Komponenten des Schildes sollen in Tschechien und Polen errichtet werden. Russland betrachtet dies als Einschränkung seiner Sicherheit und als Bedrohung. Burns war diese Woche zu Gesprächen in Moskau.

Diesen Artikel teilen:

Posten Sie Ihre Meinung

Kommentare ausblenden

Anzeigen

Werbung

Live auf oe24.TV 1 / 9

Top Gelesen 1 / 5

  Diese Website verwendet Cookies. Durch die Verwendung dieser Website stimmen Sie dem damit verbundenen Einsatz von Cookies zu.

Es gibt neue Nachrichten
auf oe24.at
Jetzt Startseite laden
Abbrechen