Über 80 Zivilisten von Armee erschossen

Luftangriff im Jemen

Über 80 Zivilisten von Armee erschossen

Bei einem Luftangriff der Armee sind im Jemen mehreren Augenzeugen zufolge über 80 Zivilisten ums Leben gekommen. Der Angriff vom Mittwoch galt einem Flüchtlingslager im Norden des Landes. Unter den Opfern sind vor allem Frauen und Kinder. Ein Kampfflugzeug hat auf Flüchtlingsfamilien gefeuert, die sich in der Region Adi in einem improvisierten Lager unter Bäumen versammelt hatten.

Adi liegt in der Provinz Omran rund 120 Kilometer nördlich der Hauptstadt Sanaa. In der Region liefern sich Regierungstruppen und schiitische Aufständische seit über einem Monat heftige Kämpfe.

Diesen Artikel teilen:

Posten Sie Ihre Meinung

Kommentare ausblenden

Anzeigen

Werbung

Jetzt Live
Diese Videos könnten Sie auch interessieren
Wiederholen
Jetzt NEU

oe24.TV im Livestream: 24 Stunden News!

Live auf oe24.TV 1 / 10

Top Gelesen 1 / 5

  Diese Website verwendet Cookies. Durch die Verwendung dieser Website stimmen Sie dem damit verbundenen Einsatz von Cookies zu.

Es gibt neue Nachrichten
auf oe24.at
Jetzt Startseite laden
Abbrechen