Über eine Milliarde Menschen muss hungern

UN schlagen Alarm

Über eine Milliarde Menschen muss hungern

Die steigenden Lebensmittelpreise werden die Zahl der Hungernden in der Welt im kommenden Jahr laut den Vereinten Nationen auf über eine Milliarde ansteigen lassen. "Die Situation des Hungers in der Welt ist alarmierend", sagte ein Sonderbeauftragter des UNO-Menschenrechtsrats, Olivier De Schutter, am Montag bei einer Anhörung in New York. UNO-Schätzungen vom September zufolge hungern derzeit 925 Millionen Menschen. 2003 waren es noch 848 Millionen.

Die letzten Schätzungen bezögen hätten den dramatischen Anstieg der Lebensmittelpreise noch nicht miteinkalkuliert, sagte De Schutter. "Seither hungern 44 Millionen Menschen zusätzlich." Diesem Trend folgend sei schon im nächsten Jahr mit über eine Milliarde Hungernder zu rechnen. Damit rücke die Erfüllung der Millennium-Entwicklungsziele bis 2015, die eine Halbierung der Armut vorsehen, in weite Ferne, warnte der belgische Professor der Universität Louvain.

Diesen Artikel teilen:

Posten Sie Ihre Meinung

Kommentare ausblenden

Anzeigen

Werbung

Jetzt Live
Diese Videos könnten Sie auch interessieren
Wiederholen
Jetzt NEU

oe24.TV im Livestream: 24 Stunden News!

Live auf oe24.TV 1 / 10

Top Gelesen 1 / 5

  Diese Website verwendet Cookies. Durch die Verwendung dieser Website stimmen Sie dem damit verbundenen Einsatz von Cookies zu.

Es gibt neue Nachrichten
auf oe24.at
Jetzt Startseite laden
Abbrechen