Ungarns Premier tritt ab

Krise in Budapest

© Reuters

Ungarns Premier tritt ab

Der ungarische Premier und Parteichef der regierenden Sozialisten (MSZP), Ferenc Gyurcsany, hat auf dem Parteitag seiner Partei am Samstag in Budapest seinen Rücktritt angeboten und die Bildung einer neuen Regierung unter Führung eines neuen Premiers empfohlen. Das berichtet die ungarische Nachrichtenagentur MTI. Gyurcsany ersuchte den Parteitag, den Vorstandsvorsitzenden und den Fraktionschef darum, die Ernennung eines neuen Ministerpräsidenten vorzubereiten.

Ferenc Gyurcsany empfahl weiter, das Parlament am Montag darüber zu informieren und Verhandlungen über die Person des neuen Regierungschefs zu beginnen. Dabei solle ein Sonderparteitag der MSZP in zwei Wochen einen neuen Premier ernennen. Gyurcsany selbst nannte keinen Nachfolger.

Diesen Artikel teilen:

Posten Sie Ihre Meinung

Kommentare ausblenden

Anzeigen

Werbung

Live auf oe24.TV 1 / 7

Top Gelesen 1 / 5

  Diese Website verwendet Cookies. Durch die Verwendung dieser Website stimmen Sie dem damit verbundenen Einsatz von Cookies zu.

Es gibt neue Nachrichten
auf oe24.at
Jetzt Startseite laden
Abbrechen