Verdächtiges Paket war Weihnachtsschmuck

Falscher Alarm

© AP

Verdächtiges Paket war Weihnachtsschmuck

Eine Woche nach dem Anschlagsversuch in den USA ist eine Maschine der US-Gesellschaft Northwest Airlines wegen eines falschen Alarms umgeleitet worden. Auslöser war ein verdächtiges Päckchen auf einem Inlandsflug. Das Flugzeug auf dem Weg von Detroit nach Orlando in Florida wurde daraufhin am Freitag nach Tennessee umgeleitet.

Die 75 Passagiere und fünf Besatzungsmitglieder von Flug 2364 mussten in Nashville aussteigen, während die Maschine durchsucht wurde. Der Inhalt des verdächtigen Päckchens entpuppte sich als Weihnachtsbaumschmuck, wie ein Sprecher von Delta Air Lines mitteilte. Zwei Stunden nach der Landung in Nashville konnten alle wieder einsteigen, und das Flugzeug setzte seine Reise nach Orlando fort.

Diesen Artikel teilen:

Posten Sie Ihre Meinung

Kommentare ausblenden

Anzeigen

Werbung

Live auf oe24.TV 1 / 10

Top Gelesen 1 / 5

  Diese Website verwendet Cookies. Durch die Verwendung dieser Website stimmen Sie dem damit verbundenen Einsatz von Cookies zu.

Es gibt neue Nachrichten
auf oe24.at
Jetzt Startseite laden
Abbrechen