Weiteres Massengrab in Ostbosnien gefunden Weiteres Massengrab in Ostbosnien gefunden

14 Leichen

© Reuters

© Reuters

Weiteres Massengrab in Ostbosnien gefunden

Ein Expertenteam des bosnischen Vermissteninstitutes hat in der ostbosnischen Ortschaft Redzici bei Bratunac, dicht an der Grenze zu Serbien, ein weiteres Massengrab entdeckt. Bei den 14 ausgegrabenen Leichen soll es sich nach den Annahmen des Expertenteams um Bosniaken (Muslime) handeln, die im Laufe des Bosnien-Krieges (1992-95) ermordet und in einem Massengrab beerdigt worden seien, berichteten Medien in Sarajevo.

Vor einem Gericht in Sarajevo soll heute Donnerstag das Urteil in einem Gerichtsverfahren gegen vier bosnische Serben fallen. Als Angehörige der Truppen der bosnischen Serben waren sie laut der Anklage im Sommer 1995 in Bratunac und Umgebung an den Morden an bosniakischen Einwohnern von Srebrenica beteiligt. Von Truppen der bosnischen Serben wurden nach der Einnahme der UNO-Schutzzone Srebrenica im Juli 1995 rund 8.000 bosniakische Stadtbewohner ermordet.

Diesen Artikel teilen:

Posten Sie Ihre Meinung

Kommentare ausblenden

Anzeigen

Werbung

Live auf oe24.TV 1 / 10

Top Gelesen 1 / 5

  Diese Website verwendet Cookies. Durch die Verwendung dieser Website stimmen Sie dem damit verbundenen Einsatz von Cookies zu.

Es gibt neue Nachrichten
auf oe24.at
Jetzt Startseite laden
Abbrechen