Obama konnte von Parteitag kaum profitieren

Umfrage

© Reuters

Obama konnte von Parteitag kaum profitieren

Der demokratische Präsidentschaftskandidat Barack Obama hat nach einer neuen Umfrage vom Parteitag der Demokraten und seiner allgemein gelobten Rede dort wenig profitiert. In einer Umfrage für den Nachrichtensender CNN liegen Obama und sein republikanischer Rivale John McCain praktisch gleichauf. Demnach sprachen sich 49 Prozent der Befragten für Obama und 48 für McCain aus. Dies hänge unter anderem damit zusammen, dass McCain bereits kurz nach Ende des Parteitags der Demokraten seine Überraschungskandidatin für das Amt des Vizepräsidenten, Sarah Palin, präsentierte und damit punkten konnte. Der Parteitag der Republikaner beginnt am heutigen Montag (Ortszeit).

Diesen Artikel teilen:

Posten Sie Ihre Meinung

Kommentare ausblenden

Anzeigen

Werbung

Live auf oe24.TV 1 / 8

Top Gelesen 1 / 5

  Diese Website verwendet Cookies. Durch die Verwendung dieser Website stimmen Sie dem damit verbundenen Einsatz von Cookies zu.

Es gibt neue Nachrichten
auf oe24.at
Jetzt Startseite laden
Abbrechen