Obama stellt sich McCain in drei Debatten

US-Wahl

© EPA

Obama stellt sich McCain in drei Debatten

Der demokratische US-Präsidentschaftsbewerber Barack Obama ist bereit, sich dreimal in öffentlichen Debatten mit seinem republikanischen Konkurrenten John McCain zu messen. In einem Brief an die Kommission für Präsidentschaftsdebatten erklärte sich Obamas Lager am Samstag einverstanden, vor dem Wahltermin am 4. November drei Debatten der Präsidentschaftskandidaten und eine der Kandidaten für die Vize-Präsidentschaft zu veranstalten.

McCain will mehr
Die Streitgespräche sollen nach den Nominierungsparteitagen stattfinden, am 26. September, am 7. Oktober und am 15. Oktober. Die Kandidaten für den Vize-Posten sollen sich am 2. Oktober miteinander messen.

Obamas Lager äußerte sich nicht zu dem Vorschlag McCains, eine Reihe zusätzlicher Debatten in Rathäusern im ganzen Land anzuberaumen. Jüngsten Umfragen zufolge hat Obama in wichtigen US-Bundesstaaten Boden an den Republikaner McCain verloren.

Diesen Artikel teilen:

Posten Sie Ihre Meinung

Kommentare ausblenden

Anzeigen

Werbung

Live auf oe24.TV 1 / 9

Top Gelesen 1 / 5

  Diese Website verwendet Cookies. Durch die Verwendung dieser Website stimmen Sie dem damit verbundenen Einsatz von Cookies zu.

Es gibt neue Nachrichten
auf oe24.at
Jetzt Startseite laden
Abbrechen