Obamas Tante wehrt sich gegen Ausweisungsverfügung

Illegal eingewandert

Obamas Tante wehrt sich gegen Ausweisungsverfügung

Eine illegal in den USA lebende Tante des designierten US-Präsidenten Barack Obama will juristisch gegen ihre von einem Richter angeordnete Ausweisung vorgehen. Eine Anwältin der aus Kenia stammenden Zeituni Onyango sagte am Freitag, möglicherweise werde sie beantragen, den Fall neu aufzurollen. Der Asylantrag Onyangos war 2004 abgelehnt worden. Sie ist eine Halbschwester von Obamas verstorbenem Vater.

Nach AP-Informationen lebt Onyango derzeit bei Verwandten in Cleveland. Zuvor hatte sie fünf Jahre in einer Sozialwohnung in Boston gewohnt. Anwältin Margaret Wong sagte, Onyango glaube, dass die Information über ihren Aufenthaltsstatus an die Öffentlichkeit lanciert worden sei, um Obamas Kandidatur zu schaden.

Diesen Artikel teilen:

Posten Sie Ihre Meinung

Kommentare ausblenden

Anzeigen

Werbung

Jetzt Live
Diese Videos könnten Sie auch interessieren
Wiederholen
Jetzt NEU

oe24.TV im Livestream: 24 Stunden News!

Live auf oe24.TV 1 / 10

Top Gelesen 1 / 5

  Diese Website verwendet Cookies. Durch die Verwendung dieser Website stimmen Sie dem damit verbundenen Einsatz von Cookies zu.

Es gibt neue Nachrichten
auf oe24.at
Jetzt Startseite laden
Abbrechen