Palin will 2012 US-Präsidentin werden

Ambitionierte Pläne

© AP

Palin will 2012 US-Präsidentin werden

Mit der Aufforderung zu einer Bewerbung um das Präsidentenamt in vier Jahren ist die republikanische Vizepräsidentschaftskandidatin Sarah Palin nach dem US-Wahlkampf in ihrem Heimatstaat Alaska empfangen worden. Begeisterte Anhänger riefen "2012! 2012!", als Palin auf dem Flughafen von Anchorage ihre Maschine verließ.

Auf die Frage von Journalisten, ob sie für das Amt des Staatspräsidenten kandidieren wolle, antwortete sie: "Wir werden sehen, was passiert." Sie hoffe, in Energiefragen mit dem künftigen Präsidenten Barack Obama zusammenzuarbeiten, erklärte Palin. Die Gouverneurin von Alaska war als "Running Mate" mit dem republikanischen Präsidentschaftskandidaten John McCain in den Wahlkampf gezogen.

Diesen Artikel teilen:

Posten Sie Ihre Meinung

Kommentare ausblenden

Anzeigen

Werbung

Live auf oe24.TV 1 / 9

Top Gelesen 1 / 5

  Diese Website verwendet Cookies. Durch die Verwendung dieser Website stimmen Sie dem damit verbundenen Einsatz von Cookies zu.

Es gibt neue Nachrichten
auf oe24.at
Jetzt Startseite laden
Abbrechen