Schwarzeneggers Frau schwärmt für Barack Obama

US-Vorwahlen

© APA

Schwarzeneggers Frau schwärmt für Barack Obama

Kurz vor den wichtigen Vorwahlen in Kalifornien hat sich die Ehefrau des republikanischen Gouverneurs Arnold Schwarzenegger für Barack Obama als Präsidentschaftskandidaten der Demokraten starkgemacht. "Wenn Barack Obama ein Bundesstaat wäre, dann wäre er Kalifornien", rief die bekennende Demokratin Maria Shriver am Sonntag einer jubelnden Menschenmenge in Los Angeles zu. "Ich meine, überlegt mal: divers, offen, smart, unabhängig, Erfahrung mit Geld, innovativ, inspirierend, ein Träumer, ein Führer."

Lesen sie hier alles zu den US-Vorwahlen

Promis für Obama
Neben Shriver warben auf der Veranstaltung an der Universität von Kalifornien auch ihre Cousine Caroline Kennedy, die Tochter des ermordeten US-Präsidenten John F. Kennedy, und die TV-Moderatorin Oprah Winfrey für Obama als nächsten Präsidenten.

Vor wenigen Tagen erst hatte sich Schwarzenegger für den Republikaner John McCain als besten Kandidaten ausgesprochen. McCain kann jüngsten Umfragen zufolge mit einem deutlichen Sieg bei der Vorwahl in Kalifornien rechnen. Bei den Demokraten zeichnet sich dagegen ein Kopf-an-Kopf-Rennen zwischen Obama und Hillary Clinton in dem Bundesstaat ab. Neben Kalifornien bestimmen am "Super Tuesday" mehr als 20 weitere Bundesstaaten ihre Kandidaten für die US-Präsidentenwahl im November.

Diesen Artikel teilen:

Posten Sie Ihre Meinung

Kommentare ausblenden

Anzeigen

Werbung

Live auf oe24.TV 1 / 7

Top Gelesen 1 / 5

  Diese Website verwendet Cookies. Durch die Verwendung dieser Website stimmen Sie dem damit verbundenen Einsatz von Cookies zu.

Es gibt neue Nachrichten
auf oe24.at
Jetzt Startseite laden
Abbrechen