US-Geheimdienst ermittelt wegen Drohungen gegen Obama

Ku-Klux-Klan?

US-Geheimdienst ermittelt wegen Drohungen gegen Obama

Die genaue Natur und der Umfang der Drohungen seien noch nicht letztlich geklärt, erklärte ein Sprecher des Geheimdienstes am Mittwoch. Nur, dass es sich um Drohbriefe handelt. In dem einem Brief wird der Wunsch geäußert, dass Obama "eine Kugel erhält". In dem zweiten sind rassistische Beschimpfungen erhalten. Beide Briefe wurden im Staat Michigan verschickt.

Auf Wahlplakaten in Michigan wurden Schmierereien mit Hakenkreuzen und Symbolen des rassistischen Ku-Klux-Klans gefunden. Ein Sprecher Obamas erklärte, es seien die ersten derartigen Schmierereien gegen den schwarzen Präsidentschaftskandidaten in Michigan.

Diesen Artikel teilen:

Posten Sie Ihre Meinung

Kommentare ausblenden

Anzeigen

Werbung

Jetzt Live
Diese Videos könnten Sie auch interessieren
Wiederholen
Jetzt NEU

oe24.TV im Livestream: 24 Stunden News!

Live auf oe24.TV 1 / 9

Top Gelesen 1 / 5

  Diese Website verwendet Cookies. Durch die Verwendung dieser Website stimmen Sie dem damit verbundenen Einsatz von Cookies zu.

Es gibt neue Nachrichten
auf oe24.at
Jetzt Startseite laden
Abbrechen