Sonderthema:
Wirtschaftskrise wichtigstes Thema der Wähler

Erste Umfrage

 

Wirtschaftskrise wichtigstes Thema der Wähler

Zehn Prozent nannten den Konflikt im Irak als wichtigstes Anliegen, neun Prozent gaben Terrorismus an und neun Prozent die Gesundheitsversorgung in den USA.

McCain hinkt bei Irak-Interessierten nach
Überraschenderweise sagten von denen, die den Irak-Krieg als wichtigstes Thema nannten, nur 36 Prozent, sie hätten den Republikaner John McCain gewählt. Dies, obschon er seine Kampagne stark auf das Argument ausgerichtet hatte, er sei der bessere der Oberbefehlshaber der amerikanischen Streitkräfte.

McCain bei Anti-Terror-Interessierten vorn
Für die, die Terrorismusbekämpfung für zentral halten, war McCain hingegen klar die bessere Wahl: 86 Prozent von ihnen wählten laut CNN-Umfrage den Kandidaten der Republikaner.

Ein weiteres Exit-Poll der Nachrichtenagentur AP fand ebenfalls, dass sechs von zehn Wählern im ganzen Land die Sorge um die Volkswirtschaft als wichtigsten Faktor ihrer Wahlentscheidung nannten. Kein anderes Thema, darunter die Energiepolitik, der Irak-Krieg, der Terrorismus und die Gesundheitsversorgung, hatte laut dieser Umfrage einen höheren Anteil als zehn Prozent. Die AP-Wählernachfrage beruht auf einer Stichprobe von nahezu 10.000 Wählern nach ihrer Stimmabgabe.

Diesen Artikel teilen:

Posten Sie Ihre Meinung

Kommentare ausblenden

Anzeigen

Werbung

Live auf oe24.TV 1 / 9

Top Gelesen 1 / 5

  Diese Website verwendet Cookies. Durch die Verwendung dieser Website stimmen Sie dem damit verbundenen Einsatz von Cookies zu.

Es gibt neue Nachrichten
auf oe24.at
Jetzt Startseite laden
Abbrechen