03. Februar 2009 14:04

4 Tage-Woche 

20.000 Schaeffler-Mitarbeiter werden kurzarbeiten

Zwei Drittel der 31.000 Mann starken deutschen Belegschaft stellt sich auf eine 4 Tage-Woche um - und das für die Dauer eines halben Jahrs.

20.000 Schaeffler-Mitarbeiter werden kurzarbeiten
© Johannes Kernmayer/TZ ÖSTERREICH

Der deutsche Autozulieferer Schaeffler schickt zwei Drittel seiner 31.000-köpfigen Belegschaft in Deutschland in die Kurzarbeit. 20.000 Mitarbeiter werden für sechs Monate kurzarbeiten. Im Schnitt wird die Arbeitszeit um ein Fünftel reduziert. Auch im Ausland sind Einschnitte geplant.

Tausende Dienstnehmer
In Betriebsversammlungen in Herzogenaurach und Schweinfurt wurden am Dienstag die Arbeitnehmer über Dauer und Umfang informiert. Der Schaeffler-Konzern hat in Deutschland rund 25 Standorte mit etwa 31.000 Mitarbeitern. Weltweit hat das Unternehmen rund 70.000 Mitarbeiter, die übernommene Conti 150.000.

Garantie für Arbeitsplätze
Der saarländische SPD-Chef Heiko Maas will dem hoch verschuldeten Schaeffler-Konzern notfalls mit Staatsbürgschaften helfen, obwohl das die Staatsspitze schon abgelehnt hat. Maas nennt dafür Bedingungen: So müsse es eine Garantie für die Arbeitsplätze geben und die Inhaberfamilie einen "Teil ihres milliardenschweren Privatvermögens in ein Rettungsprogramm" mit einbringen. Der nach der Conti-Übernahme schwer angeschlagene fränkische Konzern bittet dem Vernehmen nach Bund und Länder für eine Umschuldung um Bürgschaften von bis zu 4 Mrd. Euro.




Posten Sie Ihre Meinung Neu anmelden Login |