19. Jänner 2009 12:25

EU-Kommission 

200 Mio. Euro Rettungsbeihilfe für AUA

Die EU-Kommission hat die 200 Millionen Euro schwere staatliche Rettungsbeihilfe für die Austrian Airlines (AUA) genehmigt.

200 Mio. Euro Rettungsbeihilfe für AUA

Wie die EU-Kommission am Montag mitteilte, wurde die Beihilfe genehmigt, da sie in Form einer Darlehensbürgschaft zu Marktsätzen gewährt werde und auf die für die Weiterführung des Unternehmens notwendige Höhe begrenzt sei.

"Die Entscheidung betrifft nicht den geplanten Verkauf der Austrian Airlines an Lufthansa oder die langfristigen Pläne des Luftfahrtunternehmens, die der Kommission von Österreich ebenfalls als mögliche staatliche Beihilfen gemeldet wurden und noch geprüft werden", teilte die Brüsseler Behörde mit.

Die jetzige Entscheidung habe lediglich eine kurzfristige Maßnahme zur Behebung von Liquiditätsproblemen zum Gegenstand, denen Austrian Airlines aufgrund der Finanzkrise gegenüberstehen. Die ÖIAG hatte der AUA das 200 Mio. Euro schwere rückzahlbare Darlehen gewährt.




Posten Sie Ihre Meinung Neu anmelden Login |