22. April 2008 18:24

Knapp vor Gebotsende 

50 Interessenten für Alt-Kraftwerk Voitsberg

Bis Dienstag meldeten sich 50 Interessenten wegen dem Alt-Kraftwerk Voitsberg. Die Entscheidung im Bieterverfahren soll bis Ende Juni fallen.

50 Interessenten für Alt-Kraftwerk Voitsberg
© Verbund ATP

Kurz vor Ende der - verlängerten - Anbotsfrist am 25. April hat die mit dem Verkauf betraute PricewaterhouseCoopers (PwC) am Dienstag mitgeteilt, dass es rund 50 Interessenten für das eingemottete thermische Kraftwerk Voisberg III gibt. Das vor zwei Jahren stillgelegte Braunkohlekraftwerk ist sowohl im Rahmen einer Teileverwertung als auch einer Gesamtstandortverwertung erhältlich.

50 Interessenten
Nach Unterfertigung einer Vertraulichkeitserklärung haben laut PwC rund 50 Interessenten aus aller Welt detaillierte Unterlagen (Informationsmemorandum) erhalten,.

Um das 2006 stillgelegte und eigentlich zum Abriss bestimmte Braunkohlekraftwerk Voitsberg III war im Herbst vorigen Jahres ein Wettlauf der Interessenten und Ideen ausgebrochen. Vor allem als der Industrielle Mirko Kovats bekundete, mit der A-Tec-Tochter Austrian Energy & Environment (AE&E) Voitsberg III kaufen zu wollen und es um 100 Mio. Euro in ein Kohle- und Biomassewerk umzurüsten, waren plötzlich verschiedene Optionen der Nachnutzung am Tisch, wobei auch die Politik mitmischte.

Die Verbund - Austrian Thermal Power GmbH & Co KG (ATP) hatte Anfang November die Verkaufsentscheidung aufgeschoben, die Umrüstung auf Steinkohle verworfen und im Jänner die Einleitung eines Bieterverfahrens beschlossen. Ziel sei es weiterhin, bis Ende Juni 2008 die Auswahl des Biestbieters abzuschließen, so PwC.




Posten Sie Ihre Meinung Neu anmelden Login |