05. April 2008 18:08

Umkehr 

A-Tec - neues Offert für Kauf der serbischen RTB

Die Verhandlungen zur Übernahme des Kupferunternehmens werden doch fortgesetzt. A-Tec legte ein neues Angebot vor.

A-Tec - neues Offert für Kauf der serbischen RTB
© APA-FOTO: ROBERT JAEGER

Die börsenotierte A-Tec Industries von Investor Mirko Kovats hat ein neues Angebot für die Übernahme der serbischen Kupferindustrie RTB Bor gelegt. Wie die A-Tec mitteilte, habe sie am Freitag kurz vor Mitternacht der serbischen Privatisierungsagentur "ein den neuen Gegebenheiten angepasstes Offert" übermittelt.

Weitere 230 Mio. Dollar angeboten
Demnach würde A-Tec Industries sofort weitere 230 Mio. Dollar (146 Mio. Euro) überweisen. Gemeinsam mit der bereits geleisteten verzinsten und rückzahlbaren Zahlung von 150 Mio. Dollar wären damit bereits 380 Mio. Dollar bezahlt. Weiters würde A-Tec einen "Performance Bond" in der Höhe von 60 Mio. Dollar begeben. Den restlichen Betrag in Höhe von 86 Mio. Dollar würde A-Tec Industries demnach am 7. Mai 2008 überweisen. Zusätzlich erklärt sich A-Tec Industries bereit, die bereits geleistete Bankgarantie um 5 Mio. auf 15 Mio. Dollar zu erhöhen.

"Mit diesem Angebot bekennt sich A-Tec Industries weiterhin zum laufenden Tenderprozess und ist zuversichtlich, dass die Privatisierungsagentur dies positiv beurteilt und damit die Transaktion für alle Beteiligten erfolgreich abgeschlossen werden kann", heißt es in der Aussendung. Am Freitagabend hatte A-Tec mitgeteilt, dass der Deal gescheitert sei, weil die serbische Privatisierungsagentur den restlichen Kaufpreis nicht stunden wollte.




Posten Sie Ihre Meinung Neu anmelden Login |
Facebook Kommentare