06. November 2008 11:34

Börse Wien 

ATX schließt 4,56 Prozent im Minus

Die Wiener Börse hat die Sitzung am Donnerstag bei moderatem Volumen mit erneut massiven Verlusten beendet.

ATX schließt 4,56 Prozent im Minus

Der Fließhandelsindex ATX fiel gegenüber dem Mittwoch-Schluss (2.097,11) um 95,66 Punkte oder 4,56 Prozent auf 2.001,45 Zähler. Gegenüber Ultimo 2007 liegt der ATX 2.511,53 Punkte oder 55,65 Prozent im Minus. Der ATX Prime schloss mit einem Minus von 4,67 Prozent oder 43,91 Punkten bei 895,70 Einheiten.

Hier geht's zur Wiener Börse

Das Tageshoch erreichte der ATX zu Handelsbeginn mit 2.096,86 Zählern. Das Tagestief lag um etwa 17 Uhr bei 1.965,54 Zählern. Im prime market zeigten sich am Ende der Sitzung fünf Titel mit höheren Kursen, 46 mit tieferen und vier unverändert. In drei Aktien kam es zu keiner Kursbildung.

Gehandelt wurden im prime market 12.977.678 (Vortag: 12.252.504) Stück Aktien (Einfachzählung). Umsatzstärkste Aktie war Erste Group mit 1.255.858 Stück Aktien. Wertmäßig kam heute ein Umsatz im prime market (Doppelzählung) von 293,091 (291,738) Mio. Euro zu Stande, wovon 49,29 Mio. Euro allein auf Erste Group entfielen.

Europas Börsen mit herben Verlusten
Die wichtigsten europäischen Aktienmärkte haben am Donnerstag vor dem Hintergrund von anhaltenden Konjunkturängsten mit kräftigen Verlusten geschlossen. Die größten Abschläge mussten die Börsen in Frankfurt (minus 6,84 Prozent), Amsterdam (minus 6,74 Prozent) und Paris (minus 6,38 Prozent) verzeichnen.




Posten Sie Ihre Meinung Neu anmelden Login |