23. Oktober 2009 10:58

Auf 2,20 Euro 

AUA-Aktie rutscht um knapp 50 Prozent ab

Hintergrund für den Kursrutsch ist der sogenannte "Squeeze-out".

AUA-Aktie rutscht um knapp 50 Prozent ab
© APA

Die Aktien der Austrian Airlines (AUA) haben am Freitag nach der Wiederaufnahme des Handels um knapp die Hälfte ihre Werts verloren. Bei ihrem Tagestief notierten die Anteilsscheine bei 2,20 Euro, das waren um 49,19 Prozent weniger als zum Vortagesschluss bei 4,33 Euro. Gegen 10.40 Uhr zeigte sich die Aktie mit einem Minus von 34,87 Prozent bei 2,82 Euro.

Hintergrund für den Kursrutsch ist der sogenannte "Squeeze-out", der Gesellschafterausschluss der Minderheitsaktionäre. Der Vorstand der Austrian Airlines hat sich gemeinsam mit der ÖLH Österreichische Luftverkehrs-Holding-GmbH geeinigt, den verbliebenen Minderheitsanteilshaber noch 0,50 je Papier auszuzahlen.




Posten Sie Ihre Meinung Neu anmelden Login |