14. März 2008 09:42

25 Prozent verkauft 

AUA trennt sich von seinen TUI-Anteilen

Die Austrian Airlines werden noch im März ihren 25 Prozent-Anteil an der TUI Österreich an TUI verkaufen.

AUA trennt sich von seinen TUI-Anteilen
© AP Photo

Die Austrian Airlines (AUA) trennt sich noch bis Ende des Monats von ihrem 25-Prozent-Anteil an der TUI Österreich. Der AUA-Aufsichtsrat hat am Mittwoch, den 12. März, den Verkauf der Anteile an TUI genehmigt. Die Durchführung der Transaktion wird im 1. Quartal des laufenden Geschäftsjahres 2008 stattfinden, teilte die AUA am Freitag mit. Über die Details haben beide Unternehmen Stillschweigen vereinbart. Experten schätzten den Verkaufswert zuletzt auf rund 30 Mio. Euro.

Verkauf wegen Konzernumbau
Hintergrund des Verkaufs ist der Konzernumbau der TUI auf internationaler Ebene. "Die bisherige gute und intensive Zusammenarbeit zwischen TUI Österreich und Austrian bzw. Lauda Air wird auch in Zukunft erfolgreich fortgesetzt", teilte AUA-Chef Alfred Ötsch dazu mit. Rund zwei Drittel der Flüge der österreichischen TUI-Urlauber werden von der AUA bzw. ihrer Tochter Lauda Air durchgeführt.




Posten Sie Ihre Meinung Neu anmelden Login |