27. Mai 2009 20:54

Ex-Meinl-Firma 

Airports gibt türkischen Flughafen ab

Die Ex-Meinl-Firma Airports verkaufte ihre türkische Flughafen-Beteiligung.

Airports gibt türkischen Flughafen ab
© APA/GUENTER R. ARTINGER

Die frühere Meinl-Gesellschaft Airports International (AI) hat ihre Anteile am türkischen Flughafenbetreiber TAV Havalimanlari Holding A.S. (TAV) verkauft. Die Gesellschaft erhalte 62,8 Millionen Euro für ihre Anteile, die sie 2007 um 190 Mio. Euro gekauft hatte. Zuvor hatte AI Airports International 10,1 Prozent an der TAV gehalten.

Auflösung beschlossen
Der Verkauf dieser Aktien sei im Einklang mit dem in der außerordentlichen Hauptversammlung vom 22. April 2009 erteilten Auftrag der Zertifikatsinhaber erfolgt. Bei der HV war de facto die Auflösung der in Wien börsenotierten und auf Jersey ansässigen Firma beschlossen worden. Die Transaktion sei während der letzten Wochen in mehreren Transaktionen zu Marktpreisen durchgeführt worden.




Posten Sie Ihre Meinung Neu anmelden Login |