05. Mai 2008 19:41

Trotz EU-Verbot 

Alitalia erhält 300 Mio. Euro Überbrückungskredit

Die angschlagene Fluglinie Alitalia erhält nun doch einen 300 Mio. Euro Überbrückungskredit. Die EU droht mit rechtlichen Schritten.

Alitalia erhält 300 Mio. Euro Überbrückungskredit
© AP

Die angeschlagene Fluggesellschaft Alitalia hat von der scheidenden italienischen Regierung einen Überbrückungskredit über 300 Mio. Euro erhalten. Mit dem Darlehen könne die Airline ihren Flugbetrieb zunächst aufrechterhalten, teilte Alitalia am Montag mit. Das italienische Kabinett hatte den Kredit im April bewilligt, um nach dem Rückzug des Übernahmeangebots von Air France-KLM das Überleben der verlustträchtigen Alitalia während der Suche nach einer Alternativlösung zu sichern.

Die EU hatte Italien wegen des Notkredits bereits im Vorfeld mit rechtlichen Schritten gedroht, weil es hinter dem Schritt eine staatliche Beihilfe vermutet. Italien will seinen Anteil von 49,9 Prozent verkaufen. Ein Geschäft scheiterte aber bisher vor allem wegen des Widerstands der Gewerkschaften.




Posten Sie Ihre Meinung Neu anmelden Login |
Facebook Kommentare