06. Juni 2008 12:25

Airline-Krise 

Alitalia vor Fusion mit Air One

die italienische Privatgesellschaft Air One will mit Alitalia fusionieren. Unterdessen hat sich die Finanzkrise vertieft.

Alitalia vor Fusion mit Air One
© AP

Pläne zur Privatisierung der Fluggesellschaft Alitalia konkretisieren sich. Italiens private Fluggesellschaft Air One hegt ein Projekt zur Übernahme der Alitalia, berichtete die römische Tageszeitung "La Repubblica" am Freitag.

Die norditalienische Großbank Intesa San Paolo, Privatisierungsberater der Regierung Berlusconi für Alitalia, sei bereit, bis zu 500 Mio. Euro in die neue Gesellschaft zu stecken, die aus der Fusion von Air One und Alitalia entstehen soll. Die Leitung der neuen Airline soll der Ex-Chef der Telecom Italia, Roberto Colaninno, übernehmen. Der neuen Gesellschaft sollten einige Banken wie JP Morgan sowie italienische Unternehmern beitreten. Die Gesellschaft, die mit einer Liquidität von einer Milliarde Euro rechnet, könnte dann für eine Partnerschaft mit einer internationalen Fluglinie bereit sein, berichtete das Blatt.

Finanzkrise vertieft
Währenddessen vertieft sich die Finanzkrise der Alitalia. Im Monat April habe es im Vergleich zu April 2007 einen Rückgang bei den Passagierzahlen um 25,9 Prozent gegeben, verlautete aus Alitalia-Kreisen. Die italienische Regierung steht unter Zeitdruck. Die EU-Kommission will gegen Italien wegen öffentlicher Zuschüsse für die angeschlagene Fluglinie Alitalia rechtlich vorgehen. Wie aus EU-Kreisen verlautete, soll am kommenden Mittwoch ein Verfahren eingeleitet werden. Brüssel wertet einen 300 Mio. Euro schweren Überbrückungskredit der Regierung als illegale Staatsbeihilfe.

Keine staatliche Hilfe
Nach Auffassung der EU-Kommission darf Alitalia bis zum Jahr 2011 keine staatlichen Finanzhilfen mehr erhalten, da der Rahmen für eine staatliche Unterstützung in der Vergangenheit ausgeschöpft worden sei.

Alitalia hat im vergangenen Jahr nach eigenen Angaben 495 Mio. Euro Verlust gemacht. Der Betrieb wird derzeit nur durch den Überbrückungskredit gesichert, wie das Unternehmen Ende Mai mitteilte. Zuvor war die Übernahme von Alitalia durch die Fluggesellschaft Air France-KLM fehlgeschlagen.




Posten Sie Ihre Meinung Neu anmelden Login |