14. Jänner 2009 15:05

485 auf der Straße 

Aus für Papierfabrik M-real in Hallein

Aus für Papierfabrik in Hallein: Die Produktion wird zugesperrt. 485 der 680 Beschäftigten sind nun arbeitslos.

Aus für Papierfabrik M-real in Hallein
© apa

Die Papierproduktion von M-real in Hallein (Tennengau) wird zugesperrt: 485 der 680 Beschäftigten verlieren ihren Arbeitsplatz. Dies wurde am späten Mittwochnachmittag bei einer Betriebsversammlung bekanntgegeben. Die Zellstoffproduktion sowie die Energieerzeugung sollen fortgeführt werden.

Die ersten Arbeiter in der Papierfabrik werden schon in den nächsten Tagen zur Kündigung angemeldet. Bis 2010 sollen die 485 Jobs gestrichen werden. Die Produktion von feingestrichenen Papieren wird schon mit 30. April dieses Jahres beendet. Erhalten bleiben dagegen die Zellulose-Produktion und das Elektrizitätswerk in der Fabrik - mit insgesamt rund 200 Arbeitsplätzen.




Posten Sie Ihre Meinung Neu anmelden Login |