18. Oktober 2007 09:10

Sparplan 

BBC streicht 2.500 Jobs

Innerhalb der kommenden sechs Jahre will der britische Fernsehsender fast 2,9 Milliarden Euro einsparen.

BBC streicht 2.500 Jobs
© Reuters

Die britische BBC gab am Donnerstag einen drakonischen Sparplan bekannt, dem bis zu 2.500 Stellen zum Opfer fallen. Die öffentlich-rechtliche britische Rundfunkanstalt BBC will ihre Londoner Fernsehzentrale verkaufen.

Notwendig wurde die Rosskur durch eine Regierungsentscheidung gegen eine Anhebung der Rundfunkgebühren. Die Gebühren sind die Haupteinnahmequelle des werbefreien Senders. Die Finanzierungslücke beträgt zwei Mrd. Pfund (2,87 Mrd. Euro).

Streiks angekündigt
Die Gewerkschaften kündigten für die kommenden Wochen und bis Weihnachten masive Streiks an.




Posten Sie Ihre Meinung Neu anmelden Login |