05. Dezember 2007 08:54

Auftrag für Magna 

BMW baut Gelände-Mini in Graz

Herber Rückschlag für deutschen Zulieferer Karmann: BMW baut den Gelände-Mini in Österreich: Magna-Steyr hat den Zuschlag bekommen.

BMW baut Gelände-Mini in Graz

Der deutsche Autokonzern BMW will die neue Variante des Mini von dem Auftragsfertiger Magna Steyr bauen lassen. Der geplante Mini-Geländewagen solle wie schon der kleine BMW-Offroader X3 von dem kanadisch-österreichischen Unternehmen in Graz gebaut werden, sagte ein BMW-Sprecher am Dienstag und bestätigte damit einen Vorabbericht der "Frankfurter Allgemeinen Zeitung" (FAZ/Mittwochausgabe).

Die Entscheidung ist ein herber Schlag für den gebeutelten deutschen Auftragsfertiger Karmann (Osnabrück), der sich große Hoffnungen auf die Order gemacht hatte. Laut Niedersachsens Ministerpräsident Christian Wulff wären die Arbeitnehmervertreter zu großen Zugeständnissen bereit gewesen, um den Gelände-Mini zu bauen, der der Zeitung zufolge 2010 auf den Markt kommen soll.

"Die Flexibilität der IG Metall auf allen Ebenen hat mich sehr beeindruckt, alle haben sich bemüht um dieses Auto", sagte der im Wahlkampf befindliche CDU-Politiker dem Blatt. "Umso unverständlicher ist es jetzt, dass der Auftrag nicht nach Niedersachsen geht." Karmann leidet unter einer schwachen Auftragslage und hat angekündigt, 1.800 von 5.000 Stellen in Deutschland zu streichen.




Posten Sie Ihre Meinung Neu anmelden Login |