20. Mai 2009 14:18

Am Kopf verletzt 

Baby stürzt in OÖ in den Tod

Horror-Unfall im Haus: Ein 11-monatiges Baby stürzte tödlich eine Stiege hinab.

Baby stürzt in OÖ in den Tod
© APA

Ein elf Monate altes Mädchen aus Kirchberg ob der Donau im Bezirk Rohrbach (Oberösterreich) ist nach einem Sturz am Dienstagnachmittag gestorben. Das teilte die Sicherheitsdirektion am Mittwoch in einer Presseaussendung mit. Das Kind hatte schwere Kopfverletzungen erlitten.

Das Mädchen war gemeinsam mit seinem Vater und dem vierjährigen Bruder im Spielzimmer, das sich im ersten Stock des Einfamilienhauses befindet. Der Bub ging aus dem Raum und ließ dabei vermutlich die Tür offen. Das Mädchen krabbelte ins Vorzimmer, kroch zwischen Stiege und dem untersten Teil des Treppengeländers durch und stürzte etwa zweieinhalb Meter tief auf die unterste Treppe. Es wurde mit dem Rettungshubschrauber ins Wagner Jauregg Krankenhaus gebracht, wo es in der Nacht auf Mittwoch gestorben ist.




Posten Sie Ihre Meinung Neu anmelden Login |
Facebook Kommentare