07. November 2008 07:10

Finanzkrise 

Barbie-Hersteller Mattel streicht 1.000 Jobs

Die Finanzkrise wird dem Handel das schlechteste Weihnachtsgeschäft seit 20 Jahren bescheren.

Barbie-Hersteller Mattel streicht 1.000 Jobs
© AP

Der Barbie-Hersteller Mattel streicht angesichts der Wirtschaftsflaute rund 1.000 Stellen. Eine der schwierigsten Phasen der Weltwirtschaft seit einem Jahrhundert mache eine Umstrukturierung des Geschäfts nötig, begründet Vorstandschef Bob Eckert den Abbau der Arbeitsplätze.

Experten erwarten in den USA das schlechteste Weihnachtsgeschäft seit 20 Jahren.




Posten Sie Ihre Meinung Neu anmelden Login |