06. November 2008 10:31

Auszeichnung 

Beliebteste Autos: VW Golf, Skoda Superb, Audi Q5

Der "Große Österreichische Automobil-Preis" wurde zum 25. Mal vergeben. Der ARBÖ kürte die beliebtesten Autos und vergab den Umweltpreis.

Beliebteste Autos: VW Golf, Skoda Superb, Audi Q5
© (c) VW

Mit Kaufanreizen für Autokäufer soll gegen die Krise der Autoindustrie gegengesteuert werden, forderte ARBÖ-Präsident Heinz Hofer bei der großen ARBÖ-Autogala. Festredner Ex-Bundeskanzler Franz Vranitzky sprach sich für ein Maßnahmenpaket aus.

Vor über 300 Festgästen aus Wirtschaft, Wissenschaft, Politik, Sport und Medien wurden der VW Golf, der Skoda Superb und der Audi Q5 mit dem "Großen Österreichischen Automobil-Preis" ausgezeichnet. Der ARBÖ-Umweltpreis ging an die Stadt Wien für das Projekt "Grüne Welle".

Die Sieger

  • Der VW Golf erreichte in der Kategorie "Start" (günstigster Verkaufspreis eines Automodells laut Preisliste bis 20.000 Euro) 115 von 189 möglichen Punkten.
  • 77 Punkte verhalfen dem Skoda Superb in der Kategorie "Medium" (20.001 bis 40.000 Euro) zum Platz auf dem Siegespodest.
  • In der Kategorie "Premium" (von 40.001 bis 60.000 Euro) holte sich der Audi Q5 mit 130 Punkten die Goldmedaille.

Der begehrte Umweltpreis des ARBÖ ging heuer für eine beispielhafte Umweltoffensive an die Stadt Wien: Im Rahmen eines ambitionierten Projektes wird eine "Grüne Welle" auf 30 Hauptverkehrsrouten in der Stadt für flüssigen und damit umweltfreundlichen Verkehr sorgen. Auf diesen Hauptverkehrsrouten sollen bis 2013 alle 1.200 Verkehrsampeln Wiens so umgestellt sein, dass der Verkehr flüssiger und umweltfreundlicher läuft.

Warnung an Konusmenten
Hofer nutzte die Jubiläumsveranstaltung aber auch für mahnende Worte: "Die Megamaschine Auto bewegt die Wirtschaft. Wenn sie einmal steht, steht auch die Wirtschaft und damit stehen Tausende Arbeitslose vor dem Arbeitsmarktservice."

Gewählt wurden die Autos übrigens von 54 Mitgliedern einer Jury, der führende Motorsportler, Motorjournalisten und Persönlichkeiten des öffentlichen Lebens angehören - und von ARBÖ-Lesern.




Posten Sie Ihre Meinung Neu anmelden Login |