23. August 2007 09:12

Flughafen Wien 

Betriebsergebnis stieg im Halbjahr um 14%

Der Flughafen Wien steigert das Vorsteuerergebnis auf knapp 61 Mio Euro und übertrifft damit die Erwartungen der Finanzexperten.

Betriebsergebnis stieg im Halbjahr um 14%
© APA

Die börsennotierte Flughafen Wien AG hat im ersten Halbjahr 2007 bei Ergebnis und Umsatz die Erwartungen der Analysten übertroffen. Das Ergebnis vor Steuern (EBIT) ist um 14,1 Prozent auf 60,9 (53,3) Mio. Euro gestiegen.

Erfolg auf allen Linien
Das Ergebnis vor Steuern, Zinsen und Abschreibungen (EBITDA) verbesserte sich um 12,4 Prozent auf 94,4 Mio. Euro. Die EBITDA-Marge kletterte damit um 1,8 Prozentpunkte auf 38 Prozent. Das Periodenergebnis konnte um 9,6 Prozent auf 42,4 Mio. Euro gesteigert werden. Der Umsatz legte im Vergleich zum Vorjahr um 6,5 Prozent auf 239,9 Mio. Euro zu.

Erwartungen übertroffen
Damit liegt der Flughafen Wien beim Nettoergebnis leicht über den Analystenerwartungen. Diese hatten dem Unternehmen im Schnitt einen Periodengewinn von 41,3 Mio. Euro prognostiziert. Beim EBIT ist das Ergebnis deutlich stärker von den Analystenerwartungen (56,8 Mio. Euro) abgewichen.




Posten Sie Ihre Meinung Neu anmelden Login |
Facebook Kommentare