20. Februar 2008 14:03

Plus 5 Prozent 

Bier wird ab März wieder teurer

Um durchschnittlich 5 Prozent wird der Gerstensaft mehr kosten. Der Grund sind höhere Rohstoffpreise.

Bier wird ab März wieder teurer

Bier wird in Österreich in diesen Tagen relativ flächendeckend teurer: Die börsenotierte Wiener Ottakringer Brauerei hebt die Bierpreise ab 1. März um rund 5 Prozent an - sowohl im Handel als auch in der Gastronomie. Grund ist die eklatante Verteuerung von Brau-Rohstoffen, Verpackung und Energie.

Der mit Abstand größte Braukonzern in Österreich, die zu Heineken gehörende Brau Union Österreich (mit den Hauptmarken Zipfer, Gösser, Schwechater, Puntigamer, Reininghaus, Kaiser, Wieselburger) erhöht ebenfalls beginnend mit März 2008 die Bierpreise um durchschnittlich 5,5 Prozent.

Dabei kommen die österreichischen Biertrinker noch billig davon. In Süddeutschland haben einige Brauereien Preiserhöhungen um an die 10 Prozent angekündigt.




Posten Sie Ihre Meinung Neu anmelden Login |